Januar 29

0 comments

TeamViewer Microsoft Intune – Richtig installieren!

Autor: Aaron Siller

Januar 29, 2021


TeamViewer Microsoft Intune: TeamViewer ist eins der meistgenutzten Tools, wenn es um Themen wie Fremdwartung und Remote-Support geht. 

Oftmals ist diese Software auch im Standardimage auf Windows Clients installiert.

Wie Ihr TeamViewer mit Microsoft Intune installieren könnt, zeige ich Euch in diesem Blog Beitrag.

Remote-Support-TeamViewer

Wie kann ich TeamViewer über Intune installieren?

Microsoft Intune unterstützt mehrere unterschiedliche Formate von Software, die auf Windows Client ausgerollt werden kann.

Zwei populäre Beispiele sind natürlich die klassische .EXE-Datei oder das MSI-Paket.

Beides können wir entsprechend über die offizielle Webseite hier herunterladen.


TeamViewer Microsoft Intune: Installation als MSI-Datei

Haben wir eine MSI-Datei von TeamViewer (hierzu wird eine Corporate Lizenz benötigt, um den Download über das TeamViewer-Portal zu bekommen) ist die Installation denkbar einfach.

Wir gehen im Endpoint Manager auf den Punkt "Apps" und bei der Plattform nehmen wir "Windows" und als App-Typ entsprechend "Branchenspezifische-App"

Endpoint Manager > Apps > Windows > Branchenspezifische-App

TeamViewer Microsoft Intune MSI-Datei-Microsoft-Intune

Nach der Auswahl, laden wir als nächstes die MSI-Datei hoch. Parallel zum Upload geben wir noch weitere Informationen zur App an.

Diese sind u.a.:

  • Den Namen und eine Beschreibung
  • Herausgeber der App
  • Anzeigen als ausgewählte App im Unternehmens-Portal
  • Einbindung eines Logos
  • Soll die App-Version ignoriert werden? Bei automatischen Updates seitens des Herstellers hilfreich!
TeamViewer Microsoft Intune MSI-App-Informationen

Sind die Informationen angegeben, so wird im letzten Schritt eine Zuweisung durchgeführt. Hier geben wir an, ob die Applikationen:

  • automatisch im Hintergrund installiert wird
  • als optionale App im Unternehmensportal angezeigt wird
  • eine Deinstallation der App auf den Windows Clients durchgeführt werden soll

Ergänzend wird dieser Befehl entweder auf alle Benutzer, alle Geräte oder nur auf eine festgelegte Gruppe angewendet.

TeamViewer Microsoft Intune App-Zuweisungen-Intune

Als letztes müssen wir nur noch warten, bis die Apps auf unseren Windows Client installiert wird. 

Hier können wir auch über das Monitoring prüfen, ob die Installation erfolgreich verlaufen ist. 


TeamViewer Microsoft Intune: Installationsstatus prüfen

Den Status der Installation können wir beim Auswählen der App einsehen. Wenn wir unsere App in der Liste der bereitgestellt Applikationen ausgewählt haben, wird uns das Monitoring den aktuellen Stand zeigen:

TeamViewer Microsoft Intune Monitoring-Microsoft-Intune

Unter der Rubrik "Überwachen" sehen wir auch den Status je Gerät. Dort sehen wir dann auch den Geräte-Namen und den App-Zustand (ob die Installation erfolgreich war oder nicht)

Geräteinstallationsstatus-Intune

 Installation als EXE-Datei

Das Grundprinzip bei der Installation vom TeamViewer als Exe-Datei ist ähnlich zum MSI-Format. 

Auch hier findet ein Upload, eine Zuweisung und am Ende auch die Installation inkl. Monitoring statt. Anders als bei der MSI, müssen wir hier noch eine Konvertierung der Exe-Datei - die ja dem Format einer Win32-Applikation entspricht - in das Intunewin-Format durchführen.

Damit die Umwandlung durchgeführt werden kann, muss das Content Prep Tool heruntergeladen werden (den Download findet Ihr hier).

Dort startet Ihr die IntuneWinAppUtil.exe. Als nächstes öffnet sich ein Fenster, indem Ihr folgende Verzeichnisse eingibt:

  • Das Quell-Verzeichnis
  • Die Quell-Datei
  • Unser Ziel-Verzeichnis
Content-Prep-Tool-Intune

Danach findet die Umwandlung der Datei statt, welche wir dann im entsprechenden Format in unserem angegeben Ziel-Verzeichnis wiederfinden:

TeamViewer-Datei

Als nächstes laden wir diese Datei wieder im Intune-Portal hoch, wählen diesmal als App-Typen allerdings Windows-App (Win32) aus.

Hier kommt auch direkt der Unterschied zur Installation über eine MSI-Datei zum Vorschein. Wir müssen bei Exe-Dateien vielmehr Parameter angeben.


Intune Installationsbefehle

TeamViewer Microsoft Intune: Natürlich starten wir auch hier mit den Angaben zur App (Name, Herausgeber etc.), um dann im nächsten Fenster die Installations-Befehle anzugeben.

Für TeamViewer lauten diese wie folgt:

  • Installationsbefehl: TeamViewer_Setup.exe /S
  • Deinstallationsbefehl: C:\Program Files (x86)\TeamViewer\uninstall.exe /S
Installationsbefehle-Intune

Anforderungen zur Installation definieren

Im Reiter Anforderungen legen wir fest, welche Hardware und Betriebssystem auf dem Windows Client vorhanden sein muss (mit anderen Worten: die Minimalanforderungen), damit die App installiert wird.

Anforderungen-App

Erkennungsregeln anwenden

Als letztes legen wir die Erkennungsregel fest. Somit wird festgelegt, woran Intune erkennen soll, ob die Installation erfolgreich verlaufen ist oder nicht.

Für Intune geben wir eine manuelle Erkennungsregel an geben das standardmäßige Installationsverzeichnis inkl. der Datei an.

Regelformat-Intune
Erkennungsregel-Intune

Haben wir dies auch angegeben und der Upload der Datei ist abgeschlossen, kann als letztes angegeben werden, ob die Installation auf allen Windows Clients installiert werden soll oder aber nur einer dedizierten Gruppe zur Verfügung steht.

Nicht verpassen! Es gibt jetzt die Teams-Academy

Wir begleiten dich auf dem Weg zu Bestleistungen im Homeoffice und Büro

Teams Academy

Fazit und Blog

Ich hoffe Dir damit gezeigt zu haben, wie Du TeamViewer mit Microsoft Intune für Dein Unternehmen bereitstellen kannst.

Schau dir doch auch die anderen Tutorials und Tipps an, die wir bereits auf unserem Blog geteilt haben. Wir sind stets bemüht, die aktuellsten Themen und Fragestellungen zu beantworten, um dich bei der Arbeit mit Microsoft Intune und anderen Microsoft 365 Produkten zu unterstützen!

Aaron Siller

Über den Autor

Aaron Siller hat seit 2014 umfangreiche Erfahrung in der Migration zu Microsoft Office 365, Exchange Online, Intune und Azure aufgebaut. Gerne stellt er Ihrem Unternehmen sein Können und das seines qualifizierten Teams zur Verfügung. Seit der Einführung dieses leistungsfähigen Tools gehören Microsoft Teams Schulungen als wichtiger Bestandteil aller Digitalisierungsmaßnahmen mit zum Programm.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>