Dezember 4

0 comments

Microsoft Teams kostenlos nutzen – Teams kostenfrei als Privatanwender!

Autor: Aaron Siller

Dezember 4, 2020

Teams Kosten

Sie kennen Microsoft Teams vielleicht schon aus dem Arbeitsumfeld. Wussten Sie aber, dass man Microsoft Teams kostenlos nutzen kann? Hier erfahren Sie, wie Sie und Ihre Familie Teams komplett kostenfrei als Privatanwender nutzen können.

Microsoft-Teams-Privat-als-Familie
Teams-Logo

Microsoft Teams kostenlos nutzen - Wenn Sie Privatnutzer sind

Die Applikation Teams dient primär als Business und Kollaborations-Tool, dass wir als Nutzer aus der täglichen Arbeit innerhalb eines Unternehmens kennen.

Es ist aber auch möglich Microsoft Teams als Privatperson und ohne bestehendes Microsoft 365 Abonnement zu verwenden und zu lizenzieren. 

Innerhalb der privaten Nutzung bietet Microsoft Teams folgende Funktionen:

  • Standortfreigabe
  • Gruppenkalender
  • Telefonie
  • Chat und Messaging
  • Videotelefonie

Weiterhin ist die gemeinsame Bearbeitung von Dokumenten auch für private Nutzer möglich

Microsoft Teams kostenlos nutzen: Registrierung und Downloads

Um sich für Microsoft Teams zu registrieren reicht eine private Mail-Adresse aus. 


Die Möglichkeit der Registrierung und den Download für Windows Geräte findet Ihr hier.


Bei der Verwendung auf Apple Geräten geht ihr über diesen Link hier.


Für Android-Endgeräte ist dieser Link erforderlich.


Ist es sinnvoll Microsoft Teams kostenfrei privat zu nutzen?

Zur Beantwortung der Frage, ob es sinnvoll ist Microsoft Teams auch im privaten -teilweise familiären- Umfeld zu nutzen muss man natürlich immer den Bedarf betrachten.

Bestimmt werden Messenger-Dienste, wie WhatsApp, Facebook oder Instagram nicht von der Bildfläche verschwinden, zumal hier die Akzeptanz in den letzten Jahre stark gestiegen ist und eine entsprechende Nutzerbasis aufgebaut wurde und vorhanden ist.

Zudem sagt auch niemand "Schick mir einfach eine Teams-Nachricht!" als vielmehr "Schick mir mal eine WhatsApp!".

Ein Office-Tool für die Familie macht das Sinn?

Als generelles Kollaborations-Tool, um sich innerhalb der Familie zu organisieren, Termine zu pflegen oder die Datenablage zu verwenden ist Teams aber eine sehr gute Auswahl.

Am Ende liegt die Wahrheit in der Mitte und als Nutzer muss man sich auch Fragen: Stört es mich, dass selbe Business-Tool auch im privaten Rahmen zu verwenden?

Und die Antwort darauf kann nur jeder selbst für sich geben. 

Aaron Siller

Über den Autor

Aaron Siller hat seit 2014 umfangreiche Erfahrung in der Migration zu Microsoft Office 365, Exchange Online, Intune und Azure aufgebaut. Gerne stellt er Ihrem Unternehmen sein Können und das seines qualifizierten Teams zur Verfügung. Seit der Einführung dieses leistungsfähigen Tools gehören Microsoft Teams Schulungen als wichtiger Bestandteil aller Digitalisierungsmaßnahmen mit zum Programm.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>