Januar 3

0 comments

Microsoft Teams Geräuschunterdrückung

Autor: Aaron Siller

Januar 3, 2021


Microsoft Teams Geräuschunterdrückung - Befinden wir uns in einer Microsoft Teams Besprechung ist es unangenehm, wenn im Hintergrund der Hund bellt, die Waschmaschine läuft oder es an der Tür klingelt und alle Teilnehmer eines Meetings es mitkriegen.

Erfreulicherweise bietet Microsoft Teams die Möglichkeit Hintergrundgeräusche zu unterdrücken. Was das ist und wie es eingerichtet wird, zeige ich Dir in diesem Beitrag.

Microsoft-Teams-Meeting
Fragezeichen

Was ist die Microsoft Teams Geräuschunterdrückung?

Die Microsoft Teams Geräuschunterdrückung dient dazu, während eines laufenden Meetings alle möglichen Störgeräusche zu unterdrücken.

Eine eingebaute künstliche Intelligenz (kurz: KI) filtert während einer Besprechung alle nicht von den Nutzern gesprochenen Töne raus, so dass die Teilnehmer es nicht mitkriegen, wenn bei einer Person im Hintergrund das Kind spielt oder jemand mit einem Staubsauger durch den Raum geht.


Wie aktiviere ich die Geräuschunterdrückung?

Zuerst müssen wir die Einstellungen in unserem Teams Client öffnen:

Teams-Einstellungen

Als nächstes kann ein Modus unter Geräte > Rauschunterdrückung ausgewählt werden. Standardmäßig ist diese bereits aktiviert und auf Automatisch gesetzt:

Teams-Rauschunterdrückung

Welche Modi gibt es?

Insgesamt bietet Microsoft Teams vier unterschiedliche Modi, die auch ein unterschiedliches Sensibilitätsniveau bieten:

  • Automatisch (Standard): Die Teams-App entscheidet selbst über die beste Rausch Unterdrückungsstufe. 
  • Hoch: Jegliche Hintergrundgeräusche, die keine Sprache sind, werden unterdrückt.
  • Niedrig: Hintergrundgeräusche, wie z.B.: ein Ventilator, eine Klimaanlage oder der Computer Lüfter werden unterdrückt. Ideal für die Wiedergabe von Musik.
  • Aus: Keine Rauschunterdrückung ist aktiviert.

Aus eigener Erfahrung, empfinde ich den Modus "Hoch" für optimal, da hier wirklich sehr stark jeglicher störende Hintergrundgeräusche rausgefiltert werden.

Eine offizielle Anleitung dazu bietet Microsoft an dieser Stelle auch hier.

Wenn man beachtet, dass sich immer wieder herausstellt, dass eine klare und gute Tonqualität von Teilnehmern und Videokonferenzen oft als deutlich wichtiger erachtet wird, als die Bildqualität, sieht man schnell wie nützlich dieses Feature sein kann. Du solltest daher unbedingt prüfen, ob du auf diesem Wege noch mehr aus deiner Kommunikation herausholen kannst. Manchmal muss es gar kein exklusives Mikrofon oder ein optimierter Raum sein, um die Sprachqualität zu verbessern.


Aaron Siller

Über den Autor

Aaron Siller hat seit 2014 umfangreiche Erfahrung in der Migration zu Microsoft Office 365, Exchange Online, Intune und Azure aufgebaut. Gerne stellt er Ihrem Unternehmen sein Können und das seines qualifizierten Teams zur Verfügung. Seit der Einführung dieses leistungsfähigen Tools gehören Microsoft Teams Schulungen als wichtiger Bestandteil aller Digitalisierungsmaßnahmen mit zum Programm.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>